Navigation

 
 

Online - Lehrmodul Gender & Diversity

Gender & Diversity Kompetenz weiterentwickeln

Die individuelle Verschiedenheit von Menschen gewinnt in vielfältigen Arbeits- und Lebensfeldern zusehends Bedeutung. Die Steigerung von Chancengleichheit und der Abbau von Diskriminierung spielen dabei eine zentrale Rolle. Diversitykompetenz setzt bei der Wertschätzung der Vielfalt an und nutz diese konstruktiv.


Insbesondere auch die Frage, wie das Verhältnis von Männern und Frauen konstruiert ist, beeinflusst die Arbeitsfähigkeit von Gruppen. Wer trifft Entscheidungen? Wer ist für das Klima verantwortlich und wer ist in welcher Rolle präsent?


Zum erlernen und weiterentwickeln der Gender- und Diversitykompetenz bietet die virtuelle hochschule bayern (vhb) seit dem Sommersemester 2009 ein Online Modul


„Gender & Diversity – Einführung in Fragestellung Theorien und Methoden“ an.


Das Modul wurde entwickelt und wird geleitet von Frau Prof. Dr. Corinna Onnen und bietet Online-Lehrveranstaltungen zum betreuten Selbststudium: eine Vorlesung, ein Seminar und eine Übung. Des Weiteren werden Arbeitsunterlagen, Diskussionsforen, Skripte, Literaturdatenbanken uvm. angeboten.


Das Modul ist interdisziplinär ausgerichtet und kann von (fast) allen Studierenden der Hochschule München im Rahmen des AW-Lernprogramms belegt werden. (siehe Angebot der FK 13) Weitere Informationen zu Organisation, Inhalt und Belegung erhalten Sie hier.


Hier geht es zum Angebot der Virtuellen Hochschule Bayern

Kontakt HS München

Katharina Borberg
Raum: A 120

Tel.: 089 1265-1162
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Gender Online Tool für Beschäftigte

Sie sind Beschäftigte/r und möchten Ihre Gender & Diversity Kompetenz erweitern? Dann nutzen Sie die E-Learning-Plattform "Gender Online Tool".