Hochschulleitung

Das Leitungsteam der Hochschule München: Thomas Stumpp, Kai Wülbern, Martin Leitner, Sonja Munz, Klaus Kreulich (v. l. n .r.), Foto: Julia Bergmeister
Das Leitungsteam der Hochschule München: Thomas Stumpp, Kai Wülbern, Martin Leitner, Sonja Munz, Klaus Kreulich (v. l. n .r.), Foto: Julia Bergmeister

Das Präsidium führt die Hochschule München und ist für die Steuerung und Entwicklung der Hochschule verantwortlich. Es setzt sich zusammen aus dem Präsidenten, drei VizepräsidentInnen und dem Kanzler.


Mit dem bayerischen Hochschulgesetz wird das Präsidium zur Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung in einem freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaat beauftragt.


Wahl / Amtszeit


Der Präsident/die Präsidentin wird vom Hochschulrat gewählt und vom Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bestellt. Die VizepräsidentInnen werden vom Hochschulrat auf Vorschlag des Präsidenten/der Präsidentin gewählt. Die Amtsperiode der gewählten Mitglieder des Präsidiums beträgt vier Jahre. Die maximal zulässige Amtszeit eines Mitglieds im jeweiligen Amt beträgt 12 Jahre. Der Kanzler ist hauptamtliches Mitglied der Hochschulleitung.


Weitere Informationen zur Hochschulleitung finden Sie im Bayerischen Hochschulgesetz, Artikel 20 .


Das Präsidium

Präsident >
Prof. Dr. Martin Leitner
weiter
Vizepräsident für Lehre >
Prof. Dr. Klaus Kreulich
weiter
Vizepräsident für Wirtschaft >
Prof. Dr. Thomas Stumpp
weiter
Kanzler >
Dr.-Ing. Kai Wülbern
weiter