Studierendenvertretung

Die Studierendenvertretung (STUVE) fördert die studentische Mitsprache auf Hochschul- und Fakultätsebene, gestaltet das Hochschulleben aktiv mit und vertritt die Studierenden in ihren wirtschaftlichen, fachlichen sowie sozialen Belangen. Im Mittelpunkt der Studierendenvertretung steht das Studentische Parlament; neben den Hochschulgremien gibt es zudem auch viele Ämter, die die Studierenden ehrenamtlich und ohne offizielle Wahl ausüben können.


Studierendenvertretung01


 


Studentisches Parlament


Das Studentische Parlament ist das höchste beschlussfassende Gremium der Studierenden der Hochschule München. Es besteht aus 44 gewählten Studierenden aus allen 14 Fakultäten der Hochschule. Das Parlament beruft Referate und Arbeitskreise ein, damit diese die Beschlüsse des Gremiums ausführen, sowie eigenständig an studentisch-relevanten Themen arbeiten.


Dem Studentischen Parlament gehören je ein/e VertreterIn aus jeder Fachschaftsvertretung an, sowie die von den Studierenden der Hochschule München aus ihrer Mitte direkt gewählten VertreterInnen – doppelt so viele wie FachschaftsvertreterInnen. Dazu kommen zwei VertreterInnen der Gruppe der Studierenden im Senat.


Studierendenvertretung02


 


Der Vorstand des Studentischen Parlaments besteht aus sechs Mitgliedern. Dazu wählt das Studentische Parlament nach dem Mehrheitswahlrecht aus seiner Mitte einen Vorstand. Die beiden VertreterInnen der Gruppe der Studierenden im Senat sind kraft Amtes Mitglied im Vorstand. Vorsitzende/r ist das Mitglied mit den meisten Stimmen.


Die Amtszeit des Vorstands des Studentischen Parlaments endet mit der Amtsperiode des Studentischen Parlaments, das jeweils für ein Jahr gewählt wird.


Vorstand des Studentischen Parlaments 2016-17


Jule Klein
Vorstandsvorsitzende


Manuel Schütt
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender


Franziska Knauf
Vorstandsmitglied


Julia Brotzki
Vorstandsmitglied


Constantin Pittruff
Vorstandsmitglied, Senator


Markus Mießlinger
Vorstandsmitglied, Senator


Weitere Informationen auf der Webseite der STUVE sowie in der Grundordnung der Hochschule München und im Bayerischen Hochschulgesetz, Artikel 46 .