X

Navigation

 
 

Erasmus+

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union.

Die Hochschule München nimmt seit vielen Jahren am Erasmus-Programm teil und bietet den Studierenden und Mitarbeiter:innen so die Möglichkeit zur Vernetzung innerhalb Europas z.B. durch ein Auslandsstudium oder -praktikum oder die Teilnahme an einer Staff Week.


Vorteile von Erasmus+ sind z.B.

  • Keine Studiengebühren an der Partnerhochschule
  • Standardisierte Bewerbung
  • Akademische Anerkennung der erbrachten Studienleistungen
  • Finanzieller Erasmus+ Mobilitätszuschuss


Wie Sie am Erasmus+ Programm teilnehmen können, erfahren Sie im unteren Abschnitt Erasmus+ fuer Studierende und Mitarbeiter:innen.


Enriching lives, opening minds

Erasmus+ soll in der aktuellen Programmgeneration (2021-2027) die Ziele der europäischen Bildungsagenden unterstützen, die Modernisierung, Internationalisierung und qualitative Verbesserung des Hochschulbereichs in Europa voranzubringen, die internationalen Kompetenzen, die persönliche Entwicklung und Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden stärken, die Attraktivität der EU als Studien- und Wissenschaftsstandort steigern und zur nachhaltigen Entwicklung der Hochschulbildung in Drittländern beitragen. Schließlich soll das Programm auch helfen, mehr bildungsbereichsübergreifende Brücken zu schlagen und die Zusammenarbeit der verschiedenen Bildungssektoren zu intensivieren.


Das Programm enthält drei Leitaktionen im Hochschulbereich:


  • Leitaktion 1 - Mobilität von Einzelpersonen
  • Leitaktion 2 - Partnerschaften von Organisationen, Einrichtungen und Initiativen zur Zusammenarbeit und Förderung von Innovationen und zum Austausch von bewährten Verfahren
  • Leitaktion 3 - Politikunterstützung


Die Förderung der europaweiten Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen ist ein wichtiges Anliegen der Europäischen Union. Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Europäischen Bildungsraum kommt dem Erasmus+Programm eine Schlüsselrolle zu. Zwischen 2021 und 2027 steht dazu ein Gesamtbudget von ca. 26 Milliarden Euro zur Verfügung.


Erasmus+ soll lebenslanges Lernen fördern, nachhaltiges Wachstum ermöglichen, sozialen Zusammenhalt und die europäische Identität stärken sowie Innovationen vorantreiben. Im Zentrum des Programms stehen dabei die Themen Inklusion und Diversität, Digitalisierung, politische Bildung und Nachhaltigkeit, die eng miteinander verbunden sind.


In der aktuellen Programmgeneration 2021 bis 2027 können noch mehr Europäerinnen und Europäer einfacher als bisher an Erasmus+ teilnehmen. Besonders angesprochen sind alle, die bisher wegen ihrer persönlichen oder sozialen Situation oder wegen struktureller Faktoren nicht vom Programm erreicht wurden. Insgesamt soll der Zugang für alle Menschen und Organisationen erleichtert werden.


Weitere Informationen zum Erasmus+ finden Sie auf den Webseiten der Europäischen Kommission .


  • Datenschutzhinweis

  • Allgemeines zum Erasmus+ Programm

  • Die Schweiz und Erasmus+

  • Vereinigtes Königreich und Erasmus+

Erasmus+ für Studierende und MItarbeiter

Finanzieller Erasmus+ Mobilitätszuschuss >
Informationen zur Finanzierungsmöglichkeit: Erasmus+ Mobilitätszuschuss
weiter
Erasmus+ Studium (SMS) >
Informationen zu Auslandssemester für Studierende der Hochschule München
weiter
Erasmus+ Praktikum (SMP) >
Informationen zu Auslandspraktika für Studierende der Hochschule München
weiter
Erasmus+ Lehre (STA) >
Informationen für DozentInnen der Hochschule München
weiter
Erasmus+ Training (STT) >
Informationen für MitarbeiterInnen der Hochschule München
weiter
Erasmus+ Incoming Studierende >
Informationen für Incoming Erasmus+ Studierende (Incoming exchange students - auf Englisch)
weiter
Erasmus+ Incoming Personal >
Informationen für Mitarbeiter und Dozenten aus dem Ausland (auf Englisch)
weiter

Weiterführende Informationen und Beratung

Weitergehende Information und Beratung zu den Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen (die nicht direkt das Erasmus+ Programm an der Hochschule München betreffen) erhalten Sie beim:


DAAD Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn
Tel.: +49(0)800 2014 020
Fax: +49(0)228/882-555
E-Mail: erasmus@daad.de
Homepage: www.eu.daad.de


Haftungsklausel
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung [Mitteilung] trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Kontakt Erasmus+

Ansprechpartner EU >

Erasmus+ Code

D MUNCHEN06