Hochschulentwicklung

Die Hochschulentwicklung ist eine Stabsabteilung im Präsidium und direkt dem Präsidenten unterstellt. Sie hat eine entscheidungsvorbereitende und beratende Rolle für die Hochschulleitung und unterstützt – in deren Auftrag – bei der Entwicklung und Umsetzung hochschulweiter und zukunftsorientierter Strategien und Konzepte.

Dazu gehören

  • Konzeption und Implementierung von Instrumenten der Hochschulsteuerung wie Hochschulentwicklungsplanung, Zielvereinbarungen und internen Wettbewerben.
  • die Identifikation von und Antragsstellung in passenden Förderprogrammen Dritter (BMBF, StMBW, DAAD, Stifterverband und andere) ist Teil des Aufgabengebiets.
  • Im Einzelfall übernimmt die Hochschulentwicklung zudem die Steuerung der sich daraus ergebenden, meist hochschulweiten Projekte.

Weiterhin koordiniert die Hochschulentwicklung die hochschulweiten Aktivitäten im Themenfeld Gender & Diversity. Eine enge Zusammenarbeit mit den Akteuren in den Fakultäten, in der Verwaltung und mit spezialisierten Einheiten wie dem Entrepreneurship-Center SCE, dem Weiterbildungszentrum oder den (Hochschul-) Frauenbeauftragten ist dafür maßgeblich.


Kontakt

MitarbeiterInnen der Hochschulentwicklung mit Aufgabengebieten und Profilen