Navigation

 
 

Bewerber/innen

Sie möchten Stipendiat/in werden?
Hier finden Sie Infos zu Förderung, Voraussetzungen, Bewerbung.

weiter

Förderpartner

Sie möchten Bildungserfolg stiften?
Ob als Organisation oder privat - hier kann sich jeder engagieren!

weiter

Stipendiat/innen

Sie werden bereits gefördert?
Das ist der richtige Link für Sie. Wichtige Neuigkeiten, Termine etc.

weiter

Institutionelle Förderpartner


Unternehmen und Organisationen wie Stiftungen, Vereine, Verbände etc. können beliebig viele Stipendien co-finanzieren. Die Höhe des Förderbeitrags beträgt je Stipendium und Förderjahr 1.800,- €.


Die Hochschule trifft mit dem Förderpartner eine schriftliche Vereinbarung. Eine Bindung der Fördermittel an bestimmte Studienfachrichtungen ist möglich. Die Förderzusage gilt für mindestens ein Jahr.


Mehr als nur Personalmarketing

Das Deutschlandstipendium macht nicht nur im Studienverlauf der StipendiatInnen einen Unterschied. Auch Ihnen bietet das Engagement interessante Möglichkeiten!


  • Direkten Kontakt zu den StipendiatInnen knüpfen und vertiefen
  • Talente frühzeitig und individuell fördern und damit
  • nachhaltig in fachlich und persönlich gebildeten Fach- und Führungskräftenachwuchs am Standort Deutschland investieren
  • Freiräume für über das Studium hinaus reichende Persönlichkeitsentwicklung eröffnen, die sich in den Kompetenzen der AbsolventInnen bemerkbar macht
  • Bildungschancen eröffnen, indem Sie jungen Menschen das Studieren unabhängig von ihrer Herkunft erleichtern
  • Ihre Förderung auf Wunsch an Fachrichtungen binden, die Ihnen am Herzen liegen
  • Als "Partner der Praxis" das eigene Netzwerk erweitern
  • Präsenz zeigen an der größten Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Bayern
  • Ihr Engagement für das Deutschlandstipendium im Rahmen Ihrer Kommunikation sichtbar machen
  • Ihren Beitrag als Spende steuerlich geltend machen


Das Deutschlandstipendium macht Bildungserfolg möglich.


Weitere Informationen zur Auswahl der Studierenden an der Hochschule München finden Sie hier .


Ablauf und Termine der Förderung

Die Hochschule München schreibt das Deutschlandstipendium einmal jährlich im Sommersemester aus und vergibt die Stipendien zum Wintersemester. Somit beginnt die Förderung für die StipendiatInnen regulär ab Oktober.


Grundsätzlich können Sie jederzeit mit Ihrem Förderwunsch auf uns zukommen. Ihre Stipendienmittel können dann im jeweils folgenden Studienjahr in die Förderung einfließen.


7 Schritte zum Deutschlandstipendium
1. Institutionelle Förderpartner (Unternehmen, Stiftungen, Vereine etc.) treffen laufend verbindliche Förderzusagen. Die Absicht wird in einer Fördervereinbarung zwischen der Hochschule München und den Förderpartnern schriftlich festgehalten.
Um die Anzahl der verfügbaren Stipendien in der Ausschreibung benennen zu können, sind Förderzusagen bis Anfang Mai wünschenswert. Auch spätere Förderzusagen, die bis September vereinbart werden, können noch in die Förderung zum folgenden Wintersemester einfließen.
2. Anfang Mai erfolgt die Ausschreibung der Deutschlandstipendien für Studierende der Hochschule
3. Im Laufe des Mai bewerben sich Studierende und StudienanfängerInnen bei der Hochschule um ein Stipendium ab Wintersemester.
4. Die Hochschule trifft im Sommer nach formalen und inhaltlichen Kriterien eine Vorauswahl. Zu Beginn des Wintersemesters erfolgt gemäß definierter Förderkriterien (u.a. Leistung, Engagement, persönliche/familiäre Umstände) die Stipendienvergabe durch den Auswahlausschuss der Hochschule. Für StipendiatInnen, die während eines Förderjahres das Studium beenden und aus der Förderung ausscheiden, werden zum entsprechenden Zeitpunkt nachrückende StipendiatInnen ausgewählt.
5. Die finanzielle Förderung der StipendiatInnen beginnt regulär im Oktober.
6. Den Förderpartnern werden die StipendiatInnen benannt, die dank ihres Engagements gefördert werden. Förderpartner und StipendiatInnen können so während des Förderzeitraums persönlichen Kontakt miteinander pflegen und ihr Netzwerk ausweiten.
7. Im Wintersemester findet eine Auftaktveranstaltung mit StipendiatInnen und Förderpartnern statt. Zudem können Stipendiengeber ein ideelles Rahmenprogramm begleitend zur finanziellen Unterstützung mitgestalten.

Ihre Kontaktperson

Franziska Hiemer
Raum: A 121

Tel.: 089 1265-1935
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Unsere Förderpartner

Alle Förderpartner im Überblick...

weiter

Meldungen

22.10.2019
Wein sehen, riechen und schmecken

Rahmenprogamm des Deutschlandstipendiums an der HM bot Gelegenheit zum Netzwerken während eines Wein-Seminars


weiter

25.10.2018
Preis für hervorragenden Abschluss

HM-Studentin Christina Maria Mayr erhält Auszeichnung von Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Marion Kiechle


weiter

04.07.2018
Hochschulpreis der LH München für Marie-Luise Ivandic

Bachelorarbeit über Kreativquartier München preiswürdig


weiter