Aufbruch statt Abbruch

Durchstarten ohne Studienabschluss

Für die Entscheidung, die Hochschule ohne Abschluss zu verlassen, gibt es viele Gründe. Egal welcher davon zu einem Studienausstieg führt – ein beruflicher Kurswechsel kann in jedem Fall eine Chance bzw. ein Aufbruch sein. Wichtig sind in dieser Phase der Neuorientierung eine professionelle Begleitung, praktische Informationen und das Aufzeigen neuer, beruflicher Optionen.


Die Hochschule München bietet in Zusammenarbeit mit der DAA (Deutsche Angestellten-Akademie) seit dem Wintersemester 2015/16 eine offene Sprechstunde für Studienaussteiger an. Dieses Projekt soll Studierenden ohne Abschluss den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Im persönlichen Gespräch werden Studierende bei Ihrer Kompetenzanalyse, der Entscheidungs- und Zielfindung, sowie der Orientierung auf dem Arbeitsmarkt unterstützt.


Wer vor der Entscheidung steht sein Studium abzubrechen, ist zur offenen Sprechstunde eingeladen. Frau Olbertz von der DAA München begleitet Sie bei ihrer beruflichen Neuorientierung und im Bewerbungsprozess.



Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Familie, Soziales und Integration

Das Projekt ist Teil der Initiative "Unterstützung von StudienabbrecherInnen an den bayerischen Hochschulen: erfolgreicher Übergang in die Berufsausbildung" des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Familie, Soziales und Integration


Beratungs- und Orientierungsangebote

Kontakt Vanessa Olbertz


jeden
Do 9:00–12:00 Uhr

in der Studieninformation
Lothstraße 34

Aktuelles

Ausfall Offene Sprechstunde
Do, 27. April 2017
Do, 15. Mai 2017