Navigation

 
 

Living Lab - Gesundheit und Teilhabe

Im Living Lab Gesundheit und Teilhabe arbeiten derzeit zwei Co-Creation-Gruppen:


Die Co-Creation-Gruppe „Therapie-Logbuch“ befasst sich mit der Entwicklung eines digitalen Logbuchs, in dem die Daten der Kliniken, niedergelassenen Ärzte, Altenheime und Pflegedienste miteinander vernetzt und gleichzeitig sinnvoll destilliert werden sollen. Ziel ist, dass alle am Versorgungsprozess beteiligten Menschen die Informationen, die sie benötigen in einer für sie angepassten Version zur Verfügung gestellt bekommen, um PatientInnen optimal versorgen zu können. Andererseits soll insbesondere PatientInnen mit psychiatrischen Erkrankungen durch das Therapie-Logbuch eine bessere Teilhabe am sozialen Leben ermöglicht werden. Ein entsprechender Forschungsantrag ist in Vorbereitung.


In der Co-Creation-Gruppe „Unterstützung und Teilhabe“ geht es um ein Beratungsangebot für Augenerkrankungen. Das Angebot soll eine Lücke füllen, die bisher dadurch entsteht, dass bestehende Beratungsangebote nicht miteinander vernetzt sind. Im nächsten Schritt soll gemeinsam ein Konzept erarbeitet und dann eine Finanzierung für das neue Beratungsangebot gefunden werden.


Vernetzen, Wissen teilen, weiterdenken - Werden Sie Mitglied im M:UniverCity Forum

Nehmen Sie Kontakt auf