Oskar-von-Miller-Feier

Hollywood und Hochschule

Oskar von Miller war ein Vorreiter und Verfechter einer vielseitigen und praxisorientierten akademischen Ausbildung. Er ist Namensgeber der größten Vorläuferinstitution der Hochschule München, dem Oskar-von-Miller-Polytechnikum.


Die Hochschule München würdigt in einer nach Oskar von Miller benannten Feierstunde herausragende Leistungen. In den Bereichen Studienabschlüsse, Lehre, Forschung und der Zusammenarbeit mit externen Partnern werden diese mit den so genannten „Oskars“ ausgezeichnet.


Oskar-von-Miller-Feier
Donnerstag, den 05. Juli 2018
17:00 bis ca. 20:30 Uhr


An den Festakt im Roten Würfel schließt sich ein gemeinsamer Umtrunk an. Für Musik und ein kleines Abendessen ist gesorgt. Die Freunde der Hochschule München servieren an der „Bar der Freunde“ eine Auswahl an Cocktails und alkoholfreien Mixgetränken.


Und der Oskar geht an …

Derzeit laufen die Nominierungen für die Oskars für besonders engagierte Studierende, Lehrende, ForscherInnen und Partner der Praxis. Untenstehend finden Sie ausführliche Informationen zu den Preisen und alle Formulare, mit denen Sie sich im Rahmen der Nominierung zu den Oskars beteiligen können.


Vorschläge können bis zum 11. Mai 2018 eingereicht werden.


  • Oskar für Exzellente Studienabschlüsse – Bachelor

  • Oskar für Exzellente Studienabschlüsse – Master

  • Oskar für Exzellente Studienabschlüsse – Promotion

  • Oskar für Qualität in der Lehre

  • Oskar für Angewandte Forschung und Entwicklung

  • Oskar für Partner der Praxis

© Hochschule München / Marco Gierschewski

Kontakt

Julia Naetsch
Raum: A 119

Tel.: 089 1265-4285
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Rückblick

27.06.2017
Begehrt wie "Oskar"!

Zwölf „Oskars“ verlieh die Hochschule München 2017 an die Besten ihrer Kategorie


weiter

27.06.2016
"Oskar"-prämiert!

Die Besten ihrer Kategorie: Zwölf „Oskars“ verlieh die Hochschule auf der „Oskar-von Miller-Feier“ 2016


weiter

15.06.2015
And the "Oskar" goes to...

Die Hochschule verlieh bei der diesjährigen Oskar-von-Miller-Feier zum ersten Mal die „Oskars“


weiter