Navigation

 
 

ELC - Unser Angebot

Abstimmen und Verstehen - Votingsysteme

Was ist ein Voting-System?
Ein Voting-System, auch Audience Response System (ARS) genannt, bietet Lehrenden die Möglichkeit, während einer Lehrveranstaltung Fragen zu stellen und die Studierenden abstimmen zu lassen. Die Studierenden geben ihre Stimme anonym per Abstimmungsgerät - sei es per mobilem Endgerät, z.B. Smartphone, Tablet, etc. - ab. Am Ende einer Abstimmungsrunde wird die Antwortverteilung grafisch präsentiert. An der Hochschule München wird hauptsächlich das System eduVote genutzt, das webgestützt funktioniert.


Anwendungsmöglichkeiten
Als Lehrende/r können Sie ein Voting-System wie folgt anwenden:


  • Den Stoff vergangener Vorlesungen wiederholen
  • Verständnisfragen in Vorlesung einflechten
  • Kurze Berechnungen durchführen und über das Ergebnis abstimmen lassen
  • Die Studierenden mit gezielten Fragen auf Prüfungen vorbereiten
  • Diskussionsinitiierung auf Basis eines Abstimmungsergebnisses (Peer Instruction)
  • Abfragen des Vorwissens zu neuen Themen


Alle genannten Anwendungsfälle haben zum Ziel, dass die Studierenden aktiv an den Lehrveranstaltungen teilnehmen.


eduVote

Der Zugang zu eduVote ist einfach:
registrieren Sie sich mit Ihrem HM-Account. Studierende benötigen zur Teilnahme an den Abstimmungen z.B. ein Smartphone oder Laptop.

EduVote 2nd Screen

Ermöglicht Ihnen live, während einer Umfrage, die Ergebnisse auf einem zweiten Bildschirm zu verfolgen und das Stellen von Fragen zu erlauben.

Vierfelderkarte

Abstimmungen mit der Vierfelderkarte auf Papier (PDF).