Navigation

 
 

Applied Science Slam

Vorhang auf für die Wissenschaft

Marie Curie versus Nikola Tesla - das ist Fiktion. Doch der Slam ist Fakt!
Marie Curie versus Nikola Tesla - das ist Fiktion. Doch der Slam ist Fakt!

Wissenschaft passiert nur im Elfenbeinturm? Das lassen wir als Hochschule für angewandte Wissenschaften so nicht stehen! Denn: Wissenschaft kann begeistern, mitreißen und verändern. Seit 2018 veranstaltet die Hochschule München deshalb einen Science Slam pro Semester. Den sogenannten "Applied Science Slam" moderiert Prof. Dr. Georg Eggers, bekannt unter anderem durch sein Bühnenprogramm "Physik des Scheiterns".


Was ist ein Science Slam?


Auf Science Slams bringen WissenschaftlerInnen ihre Forschung auf die Bühne. Dabei ist erlaubt, was Spaß macht: Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente. Jeder Slammende hat zehn Minuten Zeit. Der Applaus des Publikums entscheidet am Ende über die Platzierungen.


  • Datenschutzhinweis

Mitslammen

Der Applied Science Slam ist auf leidenschaftliche WissenschaftlerInnen angewiesen! Wer Lust hat, die eigene Forschung oder auch ein interessantes Thema aus dem jeweiligen Fachbereich zu präsentieren, meldet sich per E-Mail (mit kurzem Themenvorschlag) bei .


Vergangene Slams

Wissenschaft auf unterhaltsame Art zeigten Prof. Dr. Michael Sachs, Thomas Endres, Martin Förtsch, Jörg Bentz, Dr. Manuela Tischler und Prof. Dr. Georg Eggers (v. l.) (Foto: Lena Isabel Schmidbauer)
[18|04|2019]
Von Zaubertränken, Kühlschränken und Picasso >

Forschung und Musik auf dem 3. Applied Science Slam

Vorlesung der anderen Art: Beim zweiten Applied-Science-Slam boten die Teilnehmenden (Prof. Dr. Michael Sachs, Prof. Dr. Markus Wessler, Prof. Dr. Katina Warendorf, Prof. Dr. Christian Janßen, Lucie Mackert, Prof. Dr. Georg Eggers, Markus Berg und Frederic Lapierre von links) ihrem Publikum einiges (Foto: Johanna Weber)
[30|10|2018]
Wissenschaft in zehn Minuten >

Der zweite Applied-Science-Slam brachte Forschung und Musik auf die HM-Bühne

Die beste Slammerin des Abends erhielt nicht nur tosenden Applaus aus dem Publikum, sondern auch eine per 3D-Drucker gefertigte Eule. Die SlammerInnen Stefan Merkle, Cathrin Cailliau, Ferihan Yesil und Matthias Mader (v.l.n.r.) während der Siegesehrung (Foto: Julia Bergmeister)
[29|03|2018]
Der erste Applied-Science-Slam... >

…fand an der HM statt! Er zeigte, warum Baumumarmungen und Blutwunder wissenschaftlich sind

Nächster Termin

29. Oktober 2019
Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn um 19:30 Uhr

Kontakt

Lea Knobloch
Raum: A 131

Tel.: 089 1265-1920
Fax: 089 1265-1960

Profil >

Prof. Dr. Georg Eggers
Raum: C 203

Tel.: 089 1265-1623
Fax: 089 1265-1603