News

(18/13) Zwei neue Hochschulräte für die Hochschule München

von links: Ulrich Bach, Dr. Thomas Berden
von links: Ulrich Bach, Dr. Thomas Berden

[16|10|2013]

Mit Dr. Thomas Berden und Ulrich Bach wird der Hochschulrat durch hochkarätige Experten aus der Wirtschaft verstärkt

Der Hochschulrat der Hochschule München begrüßt die beiden neuen externen Mitglieder Dr. Thomas Berden, Geschäftsführer der Hilti GmbH Industriegesellschaft für Befestigungstechnik, und Ulrich Bach, Leiter Personal und Organisation / Vice President Human Resources bei iwis (Joh. Winklhofer Beteiligungs GmbH & Co. KG).

Dr. Thomas Berden leitet unter anderem fünf Produktionswerke weltweit und ist für rund 1.500 MitarbeiterInnen verantwortlich. Zuvor war er als Leiter der Produktion bei der Bosch Siemens Hausgeräte Nauen GmbH im Produktbereich Wäschepflege tätig. Der Ingenieur promovierte 2003 an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und begann seine Karriere 2002 zunächst als Vorstandsassistent der Siemens AG.

Der zweite neue Hochschulrat Ulrich Bach ist seit 2009 Prokurist bei iwis in München und verantwortet die Personalarbeit der weltweit 18 Standorte. Nach dem Ende seiner Offizierslaufbahn 1998 begann er bei der Süddeutschen Verlag GmbH in München als Personalreferent „Leiter Mitarbeiterentwicklung“. Anschließend wechselte er zur Knorr Bremse AG und war dort als Personalleiter Nutzfahrzeuge Europa für die Betreuung und Koordination der Personalarbeit aller europäischen Standorte zuständig.

Der Hochschulrat: Verschiedene Perspektiven aus der Gesellschaft
Der Hochschulrat ist vor allem durch seine Zusammensetzung charakterisiert: Neben VertreterInnen der Hochschule engagieren sich Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft. „Der Hochschulrat der Hochschule München vereint verschiedene Sichtweisen auf die Gesellschaft und bringt diese konstruktiv in unsere Hochschule ein. Ich freue mich sehr, dass mit den beiden neuen Mitgliedern der Blick aus der Wirtschaftsperspektive verstärkt wird. Denn der Praxisbezug ist für uns als Hochschule für angewandte Wissenschaften von besonderer Bedeutung“, sagte Prof. Dr. Michael Kortstock, Präsident der Hochschule.

Das neue bayerische Hochschulgesetz sieht eine Erweiterung des Hochschulrats von je acht auf zehn externe und zehn interne Mitglieder vor. Daher wurden zwei neue externe Mitglieder berufen.

Pressemitteilung 17/13 (PDF)

Veranstaltungen

Im Veranstaltungskalender…
finden Sie alle aktuellen Events.

News

Im Nachrichtenbereich…
stellen wir für Sie aktuelle Informationen zusammen.