News

(21/13) Nur noch kurz die Welt retten?

[06|11|2013]

Bei den Münchner Wissenschaftstagen 2013 vom 16. bis zum 19. November 2013 gewähren Studierende der Hochschule München Einblicke in Lösungen von morgen

Die Alte Kongresshalle wird von Samstag, 16. November 2013 bis Dienstag, 19. November 2013 zum Diskussionsraum für Ideen und den Umgang mit gesellschaftlicher Veränderung. Erstmals sind in diesem Jahr auch Studierende des Studiengangs „Management sozialer Innovationen“ der Hochschule München an der inhaltlichen Programmgestaltung der Münchner Wissenschaftstage beteiligt. Der Eintritt ist kostenlos.

 

An einem Marktstand informieren die Studierenden über gesellschaftliche Herausforderungen durch den demografischen Wandel und diskutieren über die Bildungszukunft, Fragen intergenerationeller Gerechtigkeit sowie die Zukunft der Menschheit. Besucher aller Altersgruppen erwartet ein kreativer Mix aus Brettspielen, bei denen die Rettung der Welt im Vordergrund steht, und Planspielen zum fairen Handel. Außerdem können sie vor Ort in den direkten Generationendialog treten. Das Programm macht Wissen über den Wandel der Welt erleb- und erfahrbar. Und wer weiß – vielleicht rettet am Ende ja doch ein Brettspiel die Welt?

 

Zeit: 16. bis 19. November 2013, 9 bis 18 Uhr
Ort: Alte Kongresshalle und Verkehrszentrum des Deutschen Museums Theresienhöhe 15, 80339 München

Pressemitteilung 21/13 (PDF)

Veranstaltungen

Im Veranstaltungskalender…
finden Sie alle aktuellen Events.

News

Im Nachrichtenbereich…
stellen wir für Sie aktuelle Informationen zusammen.