News

Ich war einmal Reisschrot

Die fotografische Arbeit von Micaela Castellana zeigt ein Fahrradpedal, das aus Reisschrot und Abfällen aus der Reisproduktion gefertigt wird. (Bild: Micaela Castellana)
Die fotografische Arbeit von Micaela Castellana zeigt ein Fahrradpedal, das aus Reisschrot und Abfällen aus der Reisproduktion gefertigt wird. (Bild: Micaela Castellana)

[24|06|2020]

Design-Studentin gewinnt Jugendfotowettbewerb der Photokina

 

Mit ihrer fotografischen Arbeit „Ich war einmal Reisschrot“ ist Micaela Castellana eine der GewinnerInnen des Jugendfotowettbewerbs „Zukunft jetzt! – Mein Bild für die Expo 2020“. Die Arbeit zeigt ein Fahrradpedal, das aus Reisschrot und Abfällen gefertigt wird, welche bei der Produktion von Reis entstehen.

 

Das Foto ist im Wintersemester 2017/18 im Rahmen eines fotografischen Projekts zum Thema „Recycling“ der Dozentin Renate Gress entstanden: Re- oder upgecycelte Produkte sollten fotografisch in Szene gesetzt und in Anlehnung an eine Werbekampagne zum Thema Weißblech-Recycling aus dem Jahr 1985 mit dem Slogan „Ich war ein/e…“ plakativ gestaltet werden. Die Projekte sollten für den Umgang mit Ressourcen sensibilisieren und damit unser Konsumverhalten kritisch hinterfragen.

 

Der bundesweite Fotowettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit für Nachwuchsfotografen wird von der Photokina in Kooperation mit dem Deutschen Pavillon der Expo in Dubai durchgeführt. In diesem Jahr hat die Jury aus über 400 eingereichten Bildern die 16 ausdrucksstärksten ausgewählt und prämiert. Die GewinnerInnenbilder werden sowohl im deutschen Pavillon auf der Expo 2021/2022 in Dubai sowie auf der photokina 2022 präsentiert.

 

Weitere Infos zum Wettbewerb und den GewinnerInnen auf der Website der Photokina.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München