Mein Wegweiser

Bewerbungszeitraum

Anmeldefrist - Ausschlussfrist



für Wintersemester (Semesterbeginn 1. Oktober)


für Sommersemester (Semesterbeginn 15. März)

  • 15. November bis 15. Januar



ACHTUNG
Die o.g. Anmeldefristen verstehen sich als Ausschlussfristen, d.h., Ihre Bewerbungsunterlagen müssen bis zu diesem Datum VOLLSTÄNDIG bei der Hochschule MÜNCHEN eingegangen sein. Verspätet oder unvollständig eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Für die form- und fristgerechte Übersendung sind ausschließlich die Bewerberinnen und Bewerber verantwortlich.


Anmeldeunterlagen - Online-Antrag

Die Anmeldung erfolgt über das von der Hochschule München bereitgestellte Online-Formular und kann während der Zeit der Anmeldung auf der Homepage online ausgefüllt werden.


Damit Sie am Auswahlverfahren teilnehmen, muss der Online-Antrag in Ihrem Bewerberportal mit den erforderlichen Dokumenten spätestens am letzten Tag der Bewerbungsfrist (Bitte Ausnahmen unter Fristen und Termine zur Bewerbung beachten) an die Hochschule München abgeschickt werden.



Zulassungsverfahren

Zulassungsbeschränkungen werden jährlich durch Satzung neu festgelegt und stehen erfahrungsgemäß erst im April eines Jahres fest. Sie finden auf der Seite des Online-Antrages im Internet das Informationsblatt über die Zulassungsverfahren an der Hochschule München, welches alle notwendigen Angaben über die Zulassungsverfahren für Bachelorstudiengänge enthält. Welcher Notendurchschnitt bzw. welche Wartezeit erforderlich ist, um einen Studienplatz zu erhalten, steht nicht im Voraus fest, sondern hängt von der Zahl der Bewerbungen und von der vorhandenen Kapazität ab. Über mögliche Zulassungschancen kann deshalb im Voraus keine Auskunft gegeben werden.


Sie können die Zulassungsbeschränkungen für Bachelorstudiengänge (NCs) der vergangenen Zulassungsverfahren einsehen. Diese Übersicht sagt jedoch nichts über die Zulassungschancen im diesjährigen Verfahren aus.


Verfahren zur Einschreibung

Bereitstellung der Zulassungs- und Ablehnungsbescheide


Nach einer fristgerechten Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen (und Durchführung des Auswahlverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen) werden voraussichtlich in der 2. Augustwoche für das Wintersemester bzw. Ende Januar/Anfang Februar für das Sommersemester die Zulassungs- und Ablehnungsbescheide bereitgestellt. Darin wird Ihnen mitgeteilt, wie und bis wann Sie die Einschreibung vornehmen müssen.



Annahme des Studienplatzes


Die Annahme des Studienplatzes (Bachelorstudiengang) erfolgt über den Bewerberstatus Zusätzlich laden Sie bitte ein Foto (Passbildformat) für Ihren Studierendenausweis hoch und setzen die vorläufige Immatrikulation.


Außerdem müssen die fälligen Beiträge in Höhe von 118,50 Euro überwiesen werden. Diese setzen sich zusammen aus dem Grundbeitrag für das Studentenwerk i.H.v.  52 Euro und dem Solidarbeitrag für das Semesterticket i.H.v. 66,50 Euro.


Weitere Informationen erhalten Sie mit dem Zulassungsbescheid.



Einschreibung (online)


Die Einschreibung findet online bis zum im Zulassungsbescheid genannten Termin statt. Es ist zu beachten, dass die geforderten Unterlagen bis zum genannten Termin In Ihrem Bewerberportal hochgeladen werden müssen und der Zahlungseingang der fälligen Beiträge verbucht werden konnte. Ansonsten ist eine Einschreibung nicht möglich.



Folgende Unterlagen sind bei der Einschreibung (Immatrikulation) hochzuladen:

  • Personalausweises, Reisepass oder ID-Card etc.
  • Soweit die gesetzliche Krankenversicherungspflicht besteht, den Nachweis über das Bestehen einer Krankenversicherung bzw. einen Nachweis über die Befreiung von derselben.
  • gegebenenfalls weitere im Zulassungsbescheid aufgelistete Nachweise (z.B. Nachweis über Vorpraktikum, bestandene Deutschprüfung etc.)


Nachrückverfahren bei NC-Studiengängen

Wenn nicht genügend Bewerber bzw. Bewerberinnen die Zulassung aus dem Hauptverfahren annehmen, werden Nachrückverfahren durchgeführt. Im Nachrückverfahren werden weitere Bewerber bzw. Bewerberinnen zugelassen, die im Hauptverfahren keinen Platz erhalten haben. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis alle Studienplätze in dem betreffenden Studiengang belegt sind.


Wenn Sie im Hauptverfahren eine Ablehnung erhalten haben, kann es Ihnen also passieren, dass Sie danach noch eine Zusage bekommen. Die Zusage kann Ihnen auch noch nach Semesterbeginn zugehen.


Für eine Teilnahme am Nachrückverfahren können/müssen Sie sich nicht extra bewerben. Sie nehmen automatisch daran teil und erhalten nur einen Bescheid, wenn Sie zugelassen werden.


Spätestens vier Wochen nach Vorlesungsbeginn ist das Zulassungsverfahren abgeschlossen.


Ein Losverfahren wird an der Hochschule München nicht durchgeführt.


Bachelorstudiengänge

Bewerbung zum
Wintersemester 2016/2017

Masterstudiengänge

Bewerbung zum
Wintersemester 2017/2018