Die Online-Bewerbung

Grundsätzlich müssen Sie auch für Online-Bewerbungen die üblichen Unterlagen vorbereiten: Anschreiben, Deckblatt plus Lebenslauf, Zeugnisübersicht plus Zeugnisse, evtl. Motivationsschreiben und Referenzen. Erstellen Sie die Unterlagen mit der gleichen Sorgfalt wie bei einem Versand per Post. Auf den Homepages der Unternehmen oder in der Stellenanzeige ist meist genau beschrieben, welches Bewerbungsverfahren das Unternehmen wünscht. Daran sollten Sie sich halten.



Bewerbung per E-Mail


  • Sie sollten im Mail einen kurzen höflichen Text verfassen, mit dem Sie auf die Bewerbung im Anhang hinweisen, Signatur nicht vergessen.
  • Nennung der Stellenbezeichnung/ der Referenznummer im Betreff der E-Mail.
  • Legen Sie sich eine professionelle E-Mail Adresse zu (nicht bussibärli@....).
  • Schicken Sie die E-Mail zunächst an sich selber oder an einen/e Freund/in, um zu überprüfen, dass alles ordnungsgemäß ankommt.
  • Nach unserer Erfahrung sollten Sie 3 Anhänge mit den wichtigsten Unterlagen versenden: 1. das Anschreiben, 2. Deckblatt plus Lebenslauf, 3. Zeugnisübersicht plus Zeugnisse. Die Anhänge sollten pdf Dateien sein und einen sinnvollen und aussagekräftigen Dateinamen tragen (z.B. Mustermann_Erika_Bewerbung.pdf).
  • Auf die Angabe von beschränkten Datenmengen beim Empfänger achten, generell sollten nicht mehr als 2 -4 MB versendet werden.
  • Kosten- und zeitsparende Variante des Bewerbungsversands.



Online Bewerbung auf Unternehmensportal oder in anderen Jobportalen


  • Hier können Sie die vorbereiteten Textteile Ihrer Bewerbung in die entsprechenden Felder einfügen (aufpassen mit copy&paste auf evtl. veränderte Formatierungen).
  • Meist kann man die Bewerbungsunterlagen auch hochladen, daher sollten diese entsprechend professionell vorbereitet sein.
  • Auch hier auf die vorgeschriebenen Datenmengen und -formate achten.