Der Tag des Interviews

Nach einer perfekten Vorbereitung kann man ausgeruht, gelassen und sicher in das Gespräch gehen. Pünktliches Erscheinen ist sehr wichtig (ca. 5 bis 10 Minuten vor der vereinbarten Uhrzeit). Allen Personen denen man auf dem Weg zum Gespräch im Unternehmen begegnet (z. B. auch die Empfangsdame) sollten von Ihnen freundlich gegrüßt werden. Bei der Begrüßung des bzw. der Gesprächpartner ist auf ein freundliches und offenes Entgegentreten zu achten. Auch ein fester Händedruck und Blickkontakt sollten nicht fehlen. Schon die ersten Sekunden entscheiden über Sympathie und Antipathie!


Während des Gesprächs wird man gebeten sich und seinen Werdegang vorzustellen. Zudem wird sich das Unternehmen / die Abteilung vorstellen und die geforderten Tätigkeiten schildern. Fragen von Seiten des Unternehmens sowie Fragen des/der BewerberIn werden ebenfalls im Rahmen des Gespräches gestellt. Die Fragen der Konditionen der Stelle werden möglicherweise in einem zweiten Gespräch geklärt.


Am Ende eines Gespräches empfiehlt es sich, die Vereinbarungen kurz zusammenzufassen. Außerdem sollte man sein festes Interesse für die Stelle zum Ausdruck bringen und dieses auch begründen. Nachdem hinterfragt wird, bis wann eine Entscheidung getroffen wird, erfolgt eine freundliche Verabschiedung von allen Gesprächspartnern sowie ein kurzer Dank für das Interview.